Terminvereinbarungen

Für Ihren Besuch in unserer Praxis ist es erforderlich, dass Sie zuvor einen Termin vereinbart haben. Nur so können wir für einen möglichst reibungslosen Ablauf sorgen und keine oder nur kurze Wartezeiten gewährleisten.

 

Das sollten Sie immer mitbringen:

1) Gelbes Vorsorgeheft

2) Impfausweis

3) Handtuch

4) Ggf. Windeln

 

Wir bemühen uns stets, die vergebenen Termine einzuhalten. Es lassen sich leider jedoch nicht immer Wartezeiten vermeiden. Sei es durch einen Notfall, einen Patienten der doch mehr Zeit brauchte als erwartet, hohes Patientenaufkommen in der Infekt-Saison oder andere menschliche Gründe. Sollten Sie doch einmal länger mit Ihrem Kind warten müssen bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Vorsorgetermine (U2 bis J2 ):

Diese Termine sollten möglichst frühzeitig, am besten einige Wochen im Voraus, vereinbart werden. Auch Eltern von Neugeborenen bitten wir, den Termin zur U3 (wird mit 4 Wochen durchgeführt) möglichst frühzeitig zu vereinbaren. Dies hilft uns, den Termin so zu organisieren, dass sich Ihr Säugling nicht gleichzeitig mit infektiösen Kindern in der Praxis aufhält.

Weitere Informationen zu den Vorsorgeterminen finden Sie hier:

 

http://www.kinderaerzte-im-netz.de

 

Wir nehmen uns für diese Termine Zeit. Daher bitten wir, sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, diesen telefonisch abzusagen.

 

Impftermine:

Ein Impftermin beinhaltet eine Untersuchung ihres Kindes hinsichtlich der Impffähigkeit, die Impfaufklärung mit der Möglichkeit noch einige offenen Fragen zu stellen und  der Impfung selbst. Sollten Sie einen Impftermin vereinbart haben gehen wir davon aus, dass Sie sich grundsätzlich für die Impfung Ihres Kindes entschieden haben und ggf. im Rahmen der Impfaufklärung einige Fragen haben. Eine ausführliche Impfberatung ist Teil der Vorsorgeuntersuchung. Bitte haben Sie Verständnis, dass umfangreiche grundsätzliche Fragen über das Impfen, weitere Untersuchungen oder Fragen, die die Gesundheit Ihres Kindes betreffen, an diesen Terminen nicht durchgeführt oder erörtert werden können. Sollten Ihre Fragen und/oder Sorgen bis zur nächsten Vorsorge keinen Aufschub dulden, bitten wir Sie, einen zusätzlichen Termin zu vereinbaren.

 

Weitere Informationen zu den Impfterminen erhalten Sie hier:

 

http://www.kinderaerzte-im-netz.de

 

http://www.impfkontrolle.de/

 

www.rki.de

 

www.impfen-info.de

 

www.kindergesundheit-info.de

 

 

Akuttermine:

Bei akuten Erkrankungen ihres Kindes bitten wir möglichst früh um eine Terminvereinbarung für denselben Tag. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur die Termine anbieten können, die wir noch zur Verfügung haben. Dies kann unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt am Tag sein, es sei denn, es handelt sich um einen Notfall. Sie werden jedoch mit einer kürzeren Wartezeit entschädigt.

 

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie eine ansteckende Krankheit (z.B. Windpocken) bei Ihrem Kind vermuten. Ihnen wird dann ein separater Infektionseingang angeboten. Ihr Kind wird so von den anderen Kindern isoliert um Ansteckungen zu vermeiden

 

 

Notfälle:

Notfälle werden unverzüglich und sofort behandelt. Sollte es Ihnen möglich sein, bitten wir um kurze telefonische Anmeldung. Dies ermöglicht es uns ein Zimmer für ihr Kind vorzubereiten.

 

 

Auf einen Blick
  • So erreichen Sie uns (mehr Infos)

    Praxis Dr. med. Nora Laubrock

    Hedinger Str. 1/2

    72488 Sigmaringen

     

    Fon: 07571 / 16 56

    Fax:  07571 / 50 141

  • Sprechstunden (mehr Infos)

    Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

    8:00 – 12:00 und 14:30 – 18:00 Uhr

     

    Mittwoch

    8:00 – 12:00 Uhr